--DAktuelles

 

* * Einsatzübung in Monheim * *

 

Am Samtag den 29.02.2020 wurden wir, die Rettungshundestaffel Franken, die Rettungshundestaffel Ries und die Rettungshundestaffel Augsburg zu einer gemeinsamen Einsatzübung alarmiert.

Treffpunkt war um 16:00 Uhr in der Nähe von Monheim.

 

 

Vermisst waren zwei Personen in einem dichten Waldgebiet.

Nach Ankunft der Einsatzkräfte wurden den Mensch-Hund-Teams jeweils ein Suchtrupphelfer und ein Suchgebiet zugeordnet.

Unsere Staffel war mit 5 Such-Teams und 1 Zugführer vertreten

Gemeinsam mit den anderen Staffeln ( Ries mit 3 Such-Teams und 1 Gruppenführer und Augsburg mit 3 Such-Teams )

konnten wir insgesamt 13 einzelne Suchgebiete mit jeweils einer Fläche zwischen 30.000 und 50.000 qm erfolgreich absuchen.

 

 

Die vermissten Personen konnten zügig gefunden und versorgt werden, sodass die Einsatzübung gegen 20:00 Uhr erfolgreich beendet werden konnte.

 

 

Vielen Dank an unseren Landesbeauftragten der die Einsatzübung organisiert hat.

Außerdem ein großes Dankeschön an die gute Zusammenarbeit mit den Staffeln Ries und Augsburg und natürlich an die Freiwilligen, die sich für unsere Hunde versteckt haben.

 

 

Ende des letzten Jahres durften wir uns erneut über eine großzügige Spende von der Hausarztpraxis an der Hohen Marter, Dr. Helmut Stadick und Dr. Christina Hammerbacher i.H.v. 500,- Euro freuen

Wir möchten es uns nicht nehmen lassen uns nochmal für die schöne Überraschung zum Jahresende zu bedanken.

 

Siehe auch » Datenschutz ...